Photoshop Toolbox 15

3,99 

Porträt-Beleuchtung optimieren | Augen betonen | Bodyforming | Frequenztrennung plus

ePaper, 21 Seiten.

Artikelnummer: TOB015 Kategorien: , , Schlagwörter: , , ,

Photoshop Toolbox 15

Die Porträt- und People-Fotografie gehört wohl zu den anspruchsvollsten Herausforderungen in Sachen Bildbearbeitung. Hier einem Foto den letzten Kick zu verleihen und makellose Ergebnisse zu erzielen, erfordert viel Feingefühl und den sicheren Umgang mit den dazu erforderlichen Photoshop-Werkzeugen.

Porträt-Beleuchtung optimieren

Selbst nach genau geplanter Lichtsetzung ist kein Porträt so perfekt, wie es die porträtierte Person oder der Kunde erwartet. Im Kapitel „Porträt-Beleuchtung optimieren“ demonstriert die Fotografin und Retuscheurin Merle Nicksch ihre bevorzugten Retuschetechniken zur Beleuchtungsoptimierung von Porträts.

Augen betonen

Augen sind der erste Bezugspunkt, den wir im Gesicht unseres Gegenübers suchen. Sie erfordern daher bei der Retusche besondere Zuwendung. Das Kapitel „Augen betonen“ zeigt, wie Sie die Augen per Dodge und Burn bestmöglich in Szene setzen.

Bodyforming

Beim Bodyforming kommt es darauf an, die Muskulatur per Dodge und Burn so natürlich und glaubwürdig wie möglich herausarbeiten. Merle Nicksch stellt die Retuscheschritte im Kapitel „Bodyforming“ daher sowohl anhand eines weiblichen, als auch eines männlichen Models in unterschiedlichen Lichtsituationen vor.

Frequenztrennung plus

Die Frequenztrennung, ist für die Hautretusche die Methode der Wahl. Wer dieses Verfahren aber nur mit zwei Ebenen für Farbe und Struktur anwendet, verschenkt Potenzial. Wie das Kapitel „Frequenztrennung plus“ zeigt, lässt sich nach der Aufspaltung der Bildinformation in zwei getrennte Ebenen noch viel mehr machen, als nur weichzuzeichnen und mit dem »Stempel«-Werkzeug Hautunreinheiten zu entfernen.

ePaper, 21 Seiten

Hier ePaper-Auszug ansehen
Back to top button