Digitale Beleuchtung

9,99 

Nicht immer ist die Lichtführung in einem Foto optimal, obwohl das Foto an sich gefallen würde. Oder Sie haben eine Bildidee, die man so genau gar nicht fotografieren kann oder für die Sie auf Stockfotos zurückgreifen müssen? Dann ist es gut, die wichtigsten Techniken der digitalen Beleuchtung zu kennen, die Ihnen dabei helfen, Ihre eigenen Visionen umzusetzen. 15 Seiten ePaper + 26 Video-Clips.

Artikelnummer: VWS10322EV Kategorien: , ,

 ePaper + 26 Video-Clips

Fotolicht nachträglich ändern

Digitale Beleuchtung

Ein Fotograf wird immer bestrebt sein, sein Motiv möglichst schon am Set gezielt auszuleuchten, so dass bei der Raw-Entwicklung nur noch wenige Korrekturen notwendig sind. In vielen Fällen, z. B. bei Reisen und bei Shootings mit verfügbarem Licht (Available Light) ist aber auch immer etwas Glück im Spiel. Ist der Himmel langweilig? Passt das Licht eigentlich nicht, aber das Foto an sich gefällt? Oder haben Sie gar eine Bildidee, die man so genau gar nicht fotografieren kann oder für die Sie auf Stockfotos zurückgreifen müssen? Dann ist es gut, die wichtigsten Techniken der digitalen Beleuchtung zu kennen, die Ihnen dabei helfen, Ihre eigenen Visionen umzusetzen. Olaf Giermann zeigt Ihnen – kurz und knapp im Text und ausführlicher in den 26 Video-Clips – die essenziellen und modernsten Vorgehensweisen für das digitale „Malen“ mit Licht.

Die Themen im Überblick

  • Grundlagen der digitalen Beleuchtung
  • Beleuchtung im Raw-Konverter
    Digitaler Aufhellblitz, mehr Bildtiefe schaffen und Hintergrund- Spotlichter setzen
  • Lichtakzente setzen
    Sonnenlichtflecken, Streiflichter und den Tag zur Nacht machen
  • Alternativen zum Filter Beleuchtungseffekte
    Da der beliebte Filter bald aus Photoshop entfernt wird, ist es Zeit, sich nach Alternativen umzusehen.
  • Gobo- und Lensflare-Effekte
  • Tiefenbasierte Beleuchtung
    Dank künstlicher Intelligenz lassen sich bereits aus 2D-Bildern Tiefenkarten ableiten und zur Optimierung nutzen.

Leseprobe (PDF)

Die Video-Clips: 01 Raw-Konverter, Camera, Raw-Filter oder Photoshop | 02 Entwicklung für Farb- und Belichtungsanpassungen | 03 Füllmethoden | 04 Bittiefe | 05 Fläche vs. Deckkraft | 06 Digitaler Aufhellblitz | 07 Aufheller auf Serienbilder übertragen | 08 Mehr Bildtiefe schaffen | 09 Hintergrund Spot erzeugen | 10 Sonnenlichtflecken | 11 Einfache Streiflichter | 12 Aufwendigere Kantenlichter | 13 Tag zu Nacht | 14 Textur Relief | 15 Auswahlen Kurven Masken | 16 Camera Raw Filter | 17 Alternative Software | 18 Gobo- und Lensflare-Effekte | 19 Natürlich wirkende Lichtflecken erzeugen | 20 Gobo-Effekte per Plug in | 21 Lensflares und lights leaks | 22 Lichteffekte Plug ins | 23 Tiefenbasierte Beleuchtung | 24 KI Tiefenmap als Maske | 25 Bildtiefeabhängige Bearbeitung in Luminar Neo | 26 Mobile Apps

Beispiel aus den Video-Anleitungen

Tutorial aus DOCMA #103. Olaf Giermann. 15 Seiten ePaper + 26 Video-Anleitungen.

Back to top button