Bildfarben perfektionieren

9,99 

Die korrekte Farbwiedergabe eines Fotos von den fotografierten Rohdaten über die kontrollierte Darstellung auf dem Monitor bis zum nuancierten Ausdruck zu erhalten, gehört wohl zu den schwierigsten Herausforderungen für viele Fotografen und Bildbearbeiter. Olaf Giermann erläutert, wie man mit geeigneter Hardware und einen angepassten Workflow zu optimalen Farbergebnissen kommt. 13 Seiten ePaper + 11 Video-Clips.

Artikelnummer: VWS1021EV Kategorien: , ,

 ePaper + 11 Video-Clips

Grundwissen für Anspruchsvolle

Bildfarben perfektionieren

Die korrekte Farbwiedergabe eines Fotos von den fotografierten Rohdaten über die kontrollierte Darstellung auf dem Monitor bis zum nuancierten Ausdruck zu erhalten, gehört wohl zu den schwierigsten Herausforderungen für viele Fotografen und Bildbearbeiter. Selbst wenn das Foto letztendlich mit einem Bildlook versehen werden soll, sollte man den nie auf technischen Unzulänglichkeiten und unkorrekten Farben aufbauen. Olaf Giermann erläutert, welche Faktoren dabei eine Rolle spielen und wie man durch den Einsatz geeigneter Hardware und einen angepassten Workflow zu optimalen Farbergebnissen kommt. Mit dem ePaper (PDF) erhalten Sie einen Überblick und erfahren die notwendigen Schritte. 11 Video-Clips erläutern die Schritte zusätzlich und gehen weiter ins Detail. Die Clips werden als Download-Dateien mitgeliefert, können aber auch einfachen per Mausklick direkt vom ePaper online abgerufen werden.

Der Arbeitsplatz

Die wichtigste Voraussetzung für das Beurteilen und Optimieren von Farben ist ein guter, kalibrierter Monitor und eine farboptimierte Arbeitsumgebung.

  • Warum, wie, und wie oft sollte ein Monitor kalibriert werden?
  • Wie sollte die Arbeitsumgebung gestaltet sein?

Format, Software und Farbräume

Das Bildformat, die eingesetzte Software und der Farbraum beeinflussen die Farbqualität

  • JPEG, Raw und Raw-Konverter
  • Farbprofile zuweisen (+Video)
  • Farbprofile umwandeln (+Video)

Farbtafel und Kamera-Profile nutzen

Selbst bei identischem Licht unterscheiden sich die Farben von Kamera zu Kamera. Konsistenz schaffen Sie hier durch eine Kamerakalibrierung. Eine einfache Möglichkeit dafür bietet der ColorChecker Passport und die zugehörige Software – inklusive Plug-in für Lightroom Classic.

  • Das Prinzip
  • Genereller Workflow
  • Lightroom-Classic-Workflow
  • Vergleich

Weißabgleich

Der Hauptfaktor für Farbwirkung und Bildstimmung ist der Weißabgleich

  • Weißabgleich mit ColorChecker (+Video)
  • Raw- versus JPEG-Fotos (+Video)
  • Aufnahmebereich beim Weißabgleich (+Video)
  • Weißabgleichsvorgaben (+Video)

Farben per Lab-Kurven abstimmen

Im Lab-Modus lassen sich Farben schnell korrigieren und differenzieren.

  • Lab-Kurven verstehen (+Video)
  • Möglichkeiten von Lab (+Video)

Softproof und Farbumfang

Die Druckvorschau hilft bei der Beurteilung, ob die Farben druckbar sind.

  • Softproof-Optionen (+Video)
  • Out-of-Gamut-Farben korrigieren (+Video)

Auszug ePaper (PDF)

Beispiel aus den Video-Anleitungen

Tutorial aus DOCMA #102. Olaf Giermann. 13 Seiten ePaper + 11 Video-Anleitungen. 1,4 GB.

Back to top button