Angebot!

Basiswissen-Bundle 1

6,99 

Fünf ePapers – Wissen für Einsteiger – kurze, kompakte Beiträge aus dem DOCMA-Magazin vermitteln unverzichtbare Kenntnisse zu grundlegenden Themen der Fotografie und Bildbearbeitung: 01 Das Ebenen-Prinzip | 02 Bildercheck per Histogramm | 03 Farbpsychologie | 04 Raw-Entwicklung-in-Graustufen | 05 Schwarzweißfotos optimieren.

 

Artikelnummer: BAS101103 Kategorien: , , ,

BASISWISSEN FÜR EINSTEIGER

Basiswissen-Bundle 1

Das Basiswissen-Bundle 1 enthält die Basiswissen-Artikel 1 bis 5. Kurze, kompakte Beiträge aus dem DOCMA-Magazin vermitteln unverzichtbare Kenntnisse zu grundlegenden Fragen der Fotografie und Bildbearbeitung.

 

Bildercheck per Histogramm

Ein Histogramm ist die effektivste Kontrollmöglichkeit für die technische Qualität von Bildern. Doch neigen immer noch viele Fotografen dazu, Bildkorrekturen mit dem überschaubareren Dialog »Helligkeit/ Kontrast« vorzunehmen. Das ist einfach. Doch wissen die meisten gar nicht, was sie ihren Bilddaten damit antun, denn der Tonwertumfang leidet – speziell bei 8-Bit-Daten. Durch eine gekonnte Auslegung der dargestellte Berg und Tallandschaften lassen sich dank Histogramm zum Beispiel Farbstiche entfernen, selbst wenn man das Bild nur an einem Graustufen-Monitor betrachtet. ePaper, 6 Seiten. Mehr erfahren  

Raw-Entwicklung in Graustufe

In der analogen Fotografie belichtet man einfach einen Schwarzweißfilm, um zu einem Schwarzweißbild zu kommen: Digitale Raw-Dateien enthalten hingegen fast immer Farbinformation. Christoph Künne erklärt, wie
man sie mit Lightroom und Photoshops Camera Raw nach allen Regeln der Kunst in Schwarzweiß entwickelt. ePaper, 8 Seiten. Mehr erfahren

 

 

Farbpsychologie

Farben lösen vielfältige emotionale Reaktionen aus. Einige davon sind offensichtlich, andere eher subtil. Farbassoziationen sind nicht angeboren. Sie sind kulturabhängig, also nicht überall auf der Welt gleich. Einige Farben können unterschiedliche, ja sogar gegensätzliche Bedeutungen haben, die ganz vom Kontext und der Anwendung abhängen. So symbolisiert in unseren westlichen Kulturen Rot Aufregung und Leidenschaft, Liebe oder Gefahr. In China dagegen steht Rot für Glück, Reichtum und Wohlstand. Es gilt daher viele Faktoren zu berücksichtigen, die bei der Auswahl von Farben eine Rolle spielen. Wie wirken Farben in der Fotografie auf Betrachter? Christoph Künne nimmt Sie mit auf eine kleine Reise in die Welt der Farbpsychologie. ePaper, 5 Seiten. Mehr erfahren

Das Ebenenprinzip

Erst mit Einführung der Ebenenfunktion wurde Photoshop wirklich professionell. Doch damals wie heute sind viele Fotografen beim Einsatz von Ebenen zurückhaltend. Oft, weil es einfach nicht nötig erscheint. Christoph Künne verschafft einen schnellen Überblick, wie Sie von dieser Technik profitieren.
ePaper, 6 Seiten. Mehr erfahren

 

 

Schwarzweißfotos optimieren

Ein Farbfoto in eine halbwegs interessante Graustufen-Version umzuwandeln, ist noch keine große Kunst. Anspruchsvoller wird es, wenn man Bilddetails mit Masken herausarbeitet. Christoph Künne zeigt, welche Werkzeuge dafür bei der Raw-Entwicklung zur Verfügung stehen.
ePaper, 8 Seiten. Mehr erfahren

 

 

 

Back to top button